TVB 09 | Saisonauftakt beim Indoorman in Rostock
Triathlon,Training,Berlin,Verein,TVB09,Schwimmen,Vereinsleben,Ironman,Langdistanz,Kurzstrecke,Olympia,Olympisch,Grünau,Köpenick,Rad,Radfahren,Sport,
1581
post-template-default,single,single-post,postid-1581,single-format-standard,tribe-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,footer_responsive_adv,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Saisonauftakt beim Indoorman in Rostock

Saisonauftakt beim Indoorman in Rostock

Die Saison hat noch nicht richtig begonnen und schon stand der erste Wettkampf der Saison auf dem Plan. Als TVB wurden wir für den Ligawettkampf zum Indoorman nach Rostock eingeladen. Wir stellten ein Damen- und ein Herrenteam. Unsere Gegner kamen aus der 1. Bundesliga, 2. Bundesliga und aus der Regionalliga. Für uns war von Anfang an klar, dass wir nur auf uns schauen werden und Spaß am Wettkampf haben werden. Schließlich war der Wettkampf für einige von uns auch das erste Liga-Event überhaupt.

Unsere Damen waren mit Josi, Bianca und Diana am Start und alle wuchsen während des Wettkampfs über sich hinaus, sodass am Ende ein phänomenaler 6. Platz zu Buche stand.

Beim Männer-Team wurde ich von Micha und Micha unterstützt. Wir konnten an den Erfolg der Damen leider nicht ganz anknüpfen und holten uns am Ende ganz knapp den 7. Platz.

Das Besondere beim Indoorman ist, dass der Wettkampf komplett in der Schwimmhalle stattfindet. Nach 275m schwimmen ging es für 5km auf ein Radergometer, nur um anschließend noch einmal 1,5km auf dem Laufband zu absolvieren. Bei diesen kurzen Distanzen war kein Taktieren erlaubt, Vollgas bis zum Erbrechen war das Motto. Da immer nur einer von uns zeitgleich am Wettkampf teilnahm, konnten die anderen tatkräftig unterstützen. Es wurden mit Handtüchern Luft zu gewedelt und mit Anfeuerungsrufen haben wir uns ins Ziel getragen. Beim Anfeuern und Luftwedeln hat uns Sebastian tatkräftig unterstützt. Vielen Dank dafür!
Bedanken möchte ich mich auch bei meinen Mitstreitern. Mir hat es mit euch sehr viel Spaß gemacht und ich freue mich auf den nächsten Wettkampf mit euch. Ein besonderer Dank geht an Micha für die großartige Organisation.

Auch Flo und Chrissi von unserem Berliner-Triathlon-Team gilt ein großer Dank. Die beiden feuerten uns ebenfalls während des Wettkampfes an und starten darüber hinaus auch noch selber. Die beiden waren nur einige Sekunden schneller als wir und konnten sich somit einen tollen 2. Platz sichern. 😉

Viele Grüße

Niclas